07/2006

„Als ich zum Ende der Geburt gerufen wurde, lag die werdende Mutter tief entspannt im Wasser. Ihre Gesichtszüge waren glatt, die Augen geschlossen, die Arme nach beiden Seiten ausgestreckt, und ihr Gesicht ließ jegliche Anzeichen von Verspannung vermissen. Ich lehnte mich zurück, um den Geburtsverlauf in dieser entspannten Atmosphäre beobachten zu können.

Die Schwangere machte den Eindruck, dass sie durch jede einzelne Wehe konzentriert und kontrolliert hindurch atmen konnte. Auch während der Endphase schien sie die Lage einwandfrei zu beherrschen, bis ihr Kind vollständig geboren war und sie es glücklich in ihre Arme nahm. Mir blieb nichts weiter als ihr zu dieser Leistung zu gratulieren. Begeisternd- eine Geburt wie aus dem Lehrbuch!“
Dr.med. Galamb, Oberarzt